Kleine Hommage an TV Noir

Im Kreuzberger Edelweiß am Görlitzer Park läuft monatlich eine sehr feine Singer-Songwriter-Show ab, die in der Regel vom lieben Tex moderiert wird. Gestern wurde er vertreten und sang selbst – natürlich toll. Zu Gast waren Glashaus, die im Finale Tex‘ „Wehtun“ coverten. Meine Handyaufnahme dieses Highlights wird dem echten Sound leider nicht gerecht, aber ich will hier mal ein paar Schmankerl der letzten Shows zur Schau stellen:

Tex himself mit „Haut“:

Der dünne Mann (von Viktoriapark) mit „Komm wir brennen“:

Tele mit „Ein ganzes Land“:

Benny Kreisel, performte dankenswerterweise auch auf dem Twestival, mit „Hello Ego“:

Glashaus, gestern mit neuer Sängerin am Start, und hier nicht bei Tex, sondern im offiziellen Video mit „Wenn das Liebe ist“:

Von Glashaus wird in den kommenden Wochen das neue Album „Neu“ erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s